So. Apr 21st, 2024

Man(n) nehme:
1 amtliche – und in bester Handwerkstradition hergestellte – Rindswurst
1 handvoll Kartoffeln oder vom Vortag übrige Pellkartoffeln
4 – 6 frische Eier bester Qualität und Herkunft
1 Bund frische Kräuter wie z. B. Schnittlauch, Rosmarin und Liebstock
und los geht’s. Die Eier aufschlagen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und schaumig rühren. Kartoffeln und Rindswurst mit einer kleinen Ecke guter Butter in die Pfanne geben und schön hellbraun rösten. Dann die frischen Kräuter dazu, das schaumig geschlagene Ei darüber und anziehen lassen und fertig ist das Rindswurst-Bratkartoffel-Kräuter-Rührei. Zubereitungszeit wenige Minuten, Kalorien jede Menge, toller Geschmack und Spaß macht’s auch noch!
Wir empfehlen dazu ein kühles Blondes oder einen schönen kräftigen Riesling!

Von Andy Walther
Fotos Copyright © 2020 by andy walther