So. Apr 21st, 2024


Kürzlich haben wir von einem echten „Wäller-Mädsche“, namentlich Marina Schuster, einen Tipp bekommen.
„Ihr mögt doch gute Qualität vom Handwerksmetzger?“, hat sie uns gefragt. Dann kam prompt der Tipp: „Schaut mal bei der Metzgerei Kollig in Wirges rein. Dort wird ein hervorragender Westerwälder Knochenschinken nach alter traditioneller Handwerkskunst hergestellt und die „Heinzelmännchen“ der Metzgerei Kollig sind für ihren guten Geschmack bekannt“.
Letzte Woche hatten wir beide überraschend Zeit und sind nach Wirges gefahren. Klar, wir wollten`s halt wissen!
In Wirges angekommen durften wir eine schöne und angenehme Überraschung erleben!
Das Ladengeschäft der Metzgerei Kollig in Wirges präsentiert sich uns einladend. Die Damen hinter der Theke sind superfreundlich, kompetent und, gegenüber unserer Fragerei, absolut aufgeschlossen. Toll!!! Die über neunzig Jahre junge Seniorchefin der Metzgerei Kollig ist ein Original, wie es im Buche steht! Sie ist wohl noch täglich im Einsatz?!

Selbstverständlich durften wir den Knochenschinken vor unserem Einkauf verkosten.

Die Chefin und Lebenspartnerin von Metzgermeister Kollig, Nadine Oertel, war dabei mit uns nicht sparsam!

Ebenso durften wir die „Heinzelmännchen“ (kleine Westerwälder Hausmacher Blut- und Leberwürstchen), die hausgemachte Salami, die Fleischwurst und einiges mehr gerne verkosten.

Kurz und knapp: Beste, wirklich allerbeste, Handwerksqualität hat sich uns, bei Kolligs in der Metzgerei, präsentiert. Deshalb haben wir uns spontan dazu entschlossen, am Samstag, einen Frühschoppen mit einem schönen Hellen einer Brauerei aus der Oberpfalz mit Verkostung der Schinken- und Wurstspezialitäten der Metzgerei Kollig zu halten.

Die Chefin, Nadine Oertel, präsentiert freudig den hervorragenden Westerwälder Knochenschinken


Es war ein echtes Vergnügen! Die Kombination mit dem Hellen aus der Opferpalz – frisch gezapft vom Fass – und den echten Westerwälder Schinken- und Wurstspezialitäten ein Volltreffer.
Der Knochenschinken auf einem dunkel ausgebackenem Bauernbrot, mit guter Butter darunter und einem Glas hellem Bier dazu, war unglaublich lecker. Ein Knaller! Da lacht die Männerseele!
Dieser Schinken wird am Knochen gereift (bis zu einem Jahr!!!) Er ist eine Delikatesse nicht nur für Fans von traditionell handwerklich hergestelltem Schinken.
Zartmürbe und von intensiv-aromatischem Geschmack. Sehr gute handwerkliche Arbeit!
Der Presskopf und der Schwartenmagen (grau, weil mit Kochsalz hergestellt) passten ebenso gut zum Bier, wie die Fleischwurst und der luftgetrocknete Schinken. Frische Röggelchen, belegt, mit den verschiedenen hausgemachten Salamisorten der Metzgerei Kollig – einfach nur lecker und aromatisch!



Unser Tipp: Wer in der Nähe von Wirges ist, für den lohnt sich ein Abstecher zur Metzgerei Kollig auf jeden Fall! Ihr werdet nicht enttäuscht werden – versprochen!!!
Schaut euch die Fotos an, sie geben euch einen guten Überblick, über das, was euch erwartet!
Der Metzgermeister Kollig verarbeitet frisches Wild aus der familieneigenen Jagd! DAS wird demnächst im Rahmen einer Verkostung von uns nochmal Thema werden. Wie sind schon sehr gespannt!
Die Preise der Metzgerei Kollig sind absolut angemessen und man bekommt eine hervoragende Qualität für seine Euros! Wirklich jeden Cent wert!
Freitags und am Samstag steht Metzgermeister Kollig persönlich hinter der Verkaufstheke. Eine gute Möglichkeit, mit ihm selbst zu sprechen! „Ich freue mich immer sehr, wenn unsere Kunden Interesse zeigen, und ich bin gerne bereit Auskunft zu geben und zu beraten“, so Metzgermeister Kollig.
Unser besonderer Dank gilt den herzlichen und mit uns sehr geduldigen Damen des Verkaufsteams der Metzgerei Kollig! VIELEN DANK DAFÜR!!!

Von Andy Walther & Dirk Steinborn
www.mit-leib-und-seel.de
Fotos © 2024 by Andy Walther