Di. Apr 16th, 2024

*ANZEIGE*

Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, gut gelaunt und ein Riesenherz für seine Rinder und Tiere – mir ist der Rinderzüchter Andreas Schwenk sofort sympathisch.

Was er anpackt, das wird was! Seit rund dreißig Jahren züchtet Andraes Schwenk Rinder verschiedener Rassen. Den Anfang der Rinderzucht hat er gemeinsam mit seinem verstorbenen und guten Freund Gerhard Rühl, ebenfalls aus Niederneisen, damals gemacht.

Das Fleisch und seine Zuchttiere vermarktet er selbst und hat sich über die Jahre einen großen Kundenstamm aufgebaut.
Die Nachfrage nach diesem herrlichen Rindfleisch ist weitaus höher, als das Andreas Schwenk sie bedienen könnte, mangels Masse! Schwenk füttert seine Rinder ausschließlich mit frischem Weidegras, Heu Kartoffeln und Altbrot!
Alle Rinder haben ganzjährig Zugang zu ihren Weiden. Artgerechtere Rinderhaltung gibt es nicht – nirgendwo auf der Welt!
Besonders angetan haben es ihm, neben den Herefordrindern seine wunderschönen Piemonteser – eine uralte Rinderrasse, entstanden aus der Kreuzung von Buckelrind und Zebu vor mehr als zwanzigtausend Jahren.
Das Fleisch der Piemonteser ist zart und feinfaserig – eine Delikatesse! Es gilt als das beste Rindfleisch überhaupt.
Andreas Reißmann, Metzger und Inhaber der Firma Hausschlachtung Reißmann aus Kirberg, empfindet es als eine Ehre, dass Andreas Schwenk seine Rinder bei ihm schlachten und verarbeiten lässt und das schon seit rund fünf Jahren. Andreas Reißmann sagt: »Das Fleisch und der Schlachtkörper der Piemonteser gehört zum hochwertigsten das ich kenne«!

Gerne arbeite er mit Andreas Schwenk zusammen und beschreibt ihn als 100% zuverlässig, sympathisch – »Andreas Schwenk ist einfach ein feiner Kerl, dessen Wort etwas gilt«!
»Es ist mir tatsächlich eine Ehre für solche Menschen, Viehhalter und Züchter wie Andreas Schwenk schlachten und verarbeiten zu dürfen. Rindfleisch aus der Region und dann noch in einer solchen Qualität, aus einer wirklich guten Rinderhaltung gibt es nicht so oft«, sagt Andreas Reißmann.
Bei Andreas Schwenk stimmt das »Gesamtpaket« aus respekt- und liebevollem Umgang mit seinen Tieren, deren Haltung, Aufzucht und Fütterung. Das könne er immer wieder sehen, wenn die Rinder bei ihm am Haken hängen und er dieses feine Rindfleisch für Andreas Schwenk verarbeite«, weiß Andreas Reißmann

Von Andy Walther

Fotos Copyright © 2021 by Andy Walther