So. Apr 21st, 2024

Wir von »Mit Leib & Seel`« sind Fans von qualitativ hochwertigen handwerklich hergestellten Nahrungs- und Genussmitteln!

Ein gutes Brot gehört für uns, Dirk Steinborn und Andy Walther, zu einer gesunden und genussvollen Ernährung dazu. Ein herrlich duftendes und gut schmeckendes, von einem »echten« Handwerks-Bäcker hergestelltes, Brot verdient unser aller Respekt, Anerkennung und Wertschätzung!

Solch ein Brot ist das hervorragend schmeckende Roggenmischbrot der Bäckerei Wick. Das Roggenmischbrot (mit Sauerteig, 80% Roggen und 20% Weizen) der Handwerks-Bäckerei Wick, aus Hahnstätten im Rhein-Lahn-Kreis bietet nicht nur einen exzellenten Brotgenuss.

Neben dem hervorragenden Geschmack bietet dieser regionale und urdeutsche Brot-Klassiker dem Käufer die Möglichkeit etwas Gutes zu tun.
Wer dieses regional produzierte Brot kauft, unterstützt die aktuelle Aktion des Lions-Club Untertaunus. Mit jedem verkauftem Brot gehen 0,50 Euro direkt an den Förderverein des Lions-Club Untertaunus.

Aufmerksam auf dieses Brot und die Aktion wurden wir durch ein Posting meiner Nachbarin Manuela Sperling, auf Facebook. Manuela Sperling ist seit einiger Zeit bei der Bäckerei Wick beschäftigt und fühlt sich dort sehr wohl.
Bei einem Plausch am Gartenzaun erzählte sie mir schon im Spätsommer davon, was es doch für ein gutes Gefühl sei, am Entstehungsprozess von gutem Brot und Gebäck aktiv beteiligt zu sein. Wortwörtlich sagte Manuela Sperling: »Als nicht gelernte Bäckerin helfe ich mit Freude in der Backstube und kann später sehen welch leckeren und hochwertige Nahrungsmittel wir produzieren. Ich denke dann oft nach getaner Arbeit; wow dabei hast du mit deiner Hände Arbeit mitgeholfen. Das macht mich jedes Mal ein bisschen Stolz«!

So war der Post bzgl. des Brotes auf Facebook für mich wenig verwunderlich, steht Manuela Sperling doch zu einhundert Prozent hinter den Produkten der Bäckerei Wick. Kurzum bat ich Manuela Sperling per Facebook, ob sie uns zwei Brote von der Arbeit mitbringen könnte? Gefragt und getan!
Direkt nach der Ankunft in Bremberg haben wir das Brot neugierig verkostet. Einfach klassisch mit »nur« guter Butter darauf – ein echter Genuss. Unmittelbar nach dem Anschneiden ein herrlicher Duft nach frischem Roggenbrot, eine dünne schön dunkle (nicht verbrannte) Kruste, eine lockere und doch elastische Krume und ein moderater Salzgehalt. Perfekt – ein richtig gutes Brot!

Von Andy Walther – im November 2020